strickfehler

 



strickfehler


  Startseite
    Lebenswert
    Bollywood
    Gestricktes
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/strickfehler

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Dana, meine Wollfee
  Ei Knit
  Wollfee
  Lisbeths Masche
  Kappawolff
  Trudes Wollabbau
  Bianca`s Strickoase
  2re2li
  Pandora
 
11.03.2006

Hallo,

das Ende der Wollfee-Aktion rückt näher und nächste Woche schicke ich das letzte Paket für meine Prinzessin weg. Doch nun habe ich mal eine Frage:

Outet man sich danach?
Oder läßt man es einfach?

Für mich ist es leicht, denn ich denke, ich weiß es ja. Bei mir hat es click-clack gemacht (stimmt es ?).

Schade, daß die Aktion nun schon bald vorbei ist und ich möchte nur noch sagen, ich freue mich schon auf die nächste; obwohl meine Prinzessin eigentlich arm dran ist. Sie bekommt Sachen, die ich zwar mit viel Mühe und Hingabe gestrickt habe, aber die auch noch nicht ganz so perfekt sind, wie ich sie gerne hätte....

Ich hoffe im Nachhinein schon, daß sie ihr wirklich gefallen und wünsche Euch allen ein schönes Wochenende...

Bella
11.3.06 19:03


09.03.2006

Hallo nochmal,

ich hatte ja schon über die Schneemassen bei uns berichtet und wollte auch mal ein Foto zeigen, wie es hier bei uns aussieht.

So sieht es aus:



Meine Kinder halten die "Schneeberge" schon für eine feste Institution wie z. B. den Kinderspielplatz und sagen immer: "Wir wollen heute auf den Schneebergen spielen". Aber ich persönlich finde den Schnee einfach nur noch dreckig und richtig widerlich.

ICH WILL FRÜHLING, FRÜHLING, FRÜHLING....
9.3.06 21:39


09.03.2006

Hallo,
ich habe es endlich geschafft, diese Buttons auf der linken Seite einzufügen.

Yippie

Ich bin so stolz auf mich, weil ich da schon ewig lange wegen herumgemacht habe.

Fotos von meinen neuen fertigen Stricksachen schicke ich später noch nach.

Leider ist das Outfit von meinem Blog jetzt wieder anders, aber anders konnte ich die Buttons nicht einfügen.

Liebe Wollfee,
ich glaube, ich habe Dich enttarnt? Stimmt es?

Bella
9.3.06 21:34


01.03.2006

Hallo,

erstmal möchte ich die Frage meiner Wollfee, ob es meinen Zähnen besser geht, hier beantworten, da es scheint, als würde meine Wollfee meinen Blog aufmerksam verfolgen.
Meinen Zähnen geht es besser, aber Süßigkeiten oder extrem harte Sachen sind nicht für mich geeignet. Dann schmerzt es wieder. In der nächsten Woche bekomme ich noch einen abgebrochenen (beim Rollschuhfahren) überkront und dann eine Politur und et voila: Dann bin ich erstmal fertig. Und ehrlich gesagt, danke ich jedem dafür, der es hören möchte. Zahnärzte sind für mich die Hölle.

Danke das Du mir auch das Garn verraten hast, denn ich denke, daß ich für meine Tochter eine Decke stricken werde und sie ihr dann zum Geburtstag überreiche. Für meine Tochter macht das Stricken richtig Spaß, denn sie ist ein typisches Mädchen: Alles was pink ist oder glitzert, wird heiß geliebt.

Dann wollte ich hier nochmal für die Wollfee-Aktion danken, denn ich finde, daß diese Aktion eine wunderbare Sache ist. Man lernt nebenbei andere Menschen kennen und es können dadurch viele Freundschaften geknüpft werden. Danke für diese Aktion....

Und ich wollte fragen, ob es sowas wie ein Osterwichteln oder so was ähnliches gibt?
Sowas fände ich auch mal eine schöne Idee... Vor allem, da es ja auch ein Weihnachtswichteln gibt.
Oder ein Sneakersocken-Wichteln? Mir fallen so viele verschiedene Wichtel oder Tauschaktionen ein, daß ein für ein ganzes Jahr mindestens reichen würde...
Geht es Euch auch so?

Liebe Grüße
Bella

P.S. Die Kekse werden gierigst von meinem Kleinen verschlungen. Meine Große hat kaum eine Chance, denn wenn sie im Kindergarten ist, fällt der Kleine über die Kekse her. Er ruft dann immer: Sesa-Kekse (wegen dem Sesamstraßen-Motiv vorne drauf).
1.3.06 19:40


28.02.2006

Hallo,
habe etwas gefunden im Netz, fand es lustig und wollte es mit Euch teilen:

Festplatte defekt?

Vor allem, wenn man den Text mit den Bild zusammenbringt.

Viel Spaß noch.
Bella
28.2.06 21:19


28.02.2006

Hallo,
nachdem ich heute den absoluten Woll- und Strickfrust geschoben habe, weil ich schon wieder ribbeln mußte, dachte ich mir, leiste ich mir ein paar Knäul Wolle. Ich wollte eigentlich nur Wolle für ein Paar Lochmustersöckchen für meine Große und für ein Paar Söckchen für den Kleinen holen.

Das wollte mit und das kam mit:



Da sind 3 Knäul Regia Uni (rosa, weiß und grün), 2 x graue Piano von Schachenmayr, 1 x Nordica von Schachenmayr (für einen Fransenrand von Madame Mini gewünscht) und noch 3 herrlich flauschig Irgendwas Knäul in Rosa.

Einigermaßen beschwingt bin ich dann nach Hause mit meinen Kindern, die auch beschwingt waren, denn in unserem Wolladen stauben sie immer Goddies (Süßigkeiten) ab. Wir waren gerade 5 Minuten zu Hause, da klingelt es an der Haustür und der Postbote steht davor. Ein ganz fescher Bube... Naja, auf jeden Fall hielt er ein Riesenpaket in der Hand und ich wunderte mich schon. Dann überkam mich der Gedanke: MEINE WOLLFEE!!!

Ja, und sie war es. Das war in dem Paket:



2 herrlich schöne Kissen, die meinen Lieblingsfarben 100% entsprechen und die ich schon zum Kuscheln auf dem Sofa gesehen habe, eine Packung Kekse, und eine Karte, die meinen "Bollywood-Hang" wieder völlig gerecht wurde. Und ich kann nur sagen: Danke, liebe Wollfee. So schöne Kissen... Sie sind herrlich. Meine kleine Madame wollte sie sich direkt unter den Nagel reißen, denn sie sind ja pink (ihre Lieblingsfarbe; wie die Mama so die Tochter). Schließlich konnte ich eins retten, eines jedoch liegt im Bett meiner Tochter. Ich hatte einfach keine Chance.

Liebste Wollfee, magst Du mir die Wolle verraten, die Du verwendet hast. Ich könnte mir gut vorstellen, in der gleichen Farbkombi für meine Tochter eine kleine Decke zu machen... Büdde............

Mein Tag war somit herrlich.
Es ist einfach nur schön...

Danke meine Wollfee, you made my day......

Bella
28.2.06 20:37


27.02.2006

Hallo,

heute wollte ich nur erzählen, was mir letzte Nacht passiert ist. Meine Tochter liegt neben mir, wird mitten in der Nacht wach und meint, sie müsse mit mir reden...


Tochter: Mami, bist Du da?
Ich: Ja, Schätzchen, ich bin da?
Tochter: Schläfst Du auch?
Ich: Wenn Du nicht reden würdest, würde ich schon schlafen?
Tochter: Und die Stricknadeln?
Ich: Häh? (wie kommt sie jetzt darauf?)
Tochter: Schlafen die auch?
Ich: Ja (immer noch perplex)
Tochter: Wo?
Ich: Im Körbchen!
Tochter: Warum?
Ich: Weil die müde sind...
Tochter: Warum sind die müde?
Ich: Weil die lange gestrickt haben...
Tochter: Was denn?
Ich: Socken
Tochter: Und?
Ich: Alles mögliche (allmählich genervt, Wecker zeigt 3 Uhr)
Tochter: Was denn?
Ich: Zeige ich dir morgen (ein Versuch, endlich zu schlafen)
Tochter: Wieso nicht jetzt?
Ich: Weil ich müde bin...
Tochter: Warum bist Du müde?
Ich: Weil Du mich nicht schlafen läßt...

Es ist einer dieser Endlos-Dialoge, der schließlich mit den Worten meiner Tochter endete:

Tochter: Warum läßt Du mich nicht schlafen?

Hallo, hab ich da was verpaßt??????????

Schließlich schlief sie dann ein und ich war heilfroh. Schlafen konnte ich jedoch nicht, weil mir zu kalt ist und mir fiel folgendes ein: Entweder hat die Kälte mich irgendwie humortechnisch unterkühlt oder ich hab einen an der Klatsche...

Woran merkst Du, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist?

Du merkst, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist, wenn Dein Pullover Frostbeulen hat.

Du merkst, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist, wenn Dein Kühlschrank der wärmste Ort in der Wohnung ist.

Du merkst, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist, wenn Deine Katze nach Socken verlangt.

Du merkst, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist, wenn Deine Kinder in Schneeanzügen im Kinderzimmer spielen.

Du merkst, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist, wenn Deine Kakteen von Frost überzogen sind.

Du merkst, daß es in deiner Wohnung zu kalt ist, wenn Deine Stricknadeln eine Schlechtwetterzulage verlangen...

Naja, ich frage mich, wie man mitten in der Nacht auf solche Gedanken kommen kann???

Liebe Grüße
Bella
27.2.06 21:57


27.02.2006

Ach, ich Döskopp,

hätte ich fast vergessen. Ich habe mich abgemüht wie eine Blöde, um einen Pullover zu beginnen für meine Tochter. Ich verzopfe und breche mir fast die Finger. Durch die Rückenschmerzen konnte ich eine ganze Nacht nicht schlafen und habe sie mir für dieses Stück um die Ohren gehauen.



Aber nun, dumm (zu dumm einfach), muß ich das komplette Rückenteil wieder aufribbeln. Es ist zu kurz....

Kann man da nicht einfach ein wenig unten oder so dranstricken?
Einfach Bündchen verlängern?

Ich fände es einfach schade, weil das Muster mir eigentlich schon relativ schwer gefallen ist...

Hat jemand eine Idee?

Danke
Bella
27.2.06 02:51


27.02.2006

Ja, ja, es ist momentan ein wenig still bei mir, aber langsam wird es wieder.

Heute waren die Kinder von meiner Freundin hier und morgen werden sie auch hier sein. Das heißt, das Stricken wird auch morgen wieder ein wenig hinken. 4 Kleinkinder, die meine Bude umstülpen, die Lärm machen, aber ohne diese Sachen könnte ich schon gar nicht mehr leben.

Meine Große macht momentan eine ziemliche "Phase" durch und sie bockt und zickt, wie man es nur von pubertären Mädchen gewöhnt ist... tztztz

Ansonsten versuche ich mich momentan an der Ferse mit Stufen und wollte eigentlich wissen, was für Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Die Ferse mit verkürzten Reihen geht allmählich, obwohl mir das Strickbild nicht sonderlich gut gefällt. Sieht irgendwie so geknautscht oder löcherig aus. Ich glaube, mir fehlt die Übung.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen von Euch...

Bella
27.2.06 02:44


21.02.2006

Hallo,

momentan l?uft nix bei mir.

Gestern bin ich wie der Gl?ckner von Notre Dame mit den Kindern losgezogen, um meine Gro?e dort abzuliefern. Ich war fertisch, als ich wieder zu Hause war...

Stricken klappt jetzt halbwegs wieder und ich habe sogar den Mini-Poncho fertig bekommen. Ansonsten ist nicht viel gelaufen. Mein Wollfee-Geschenk mu?te ich wieder aufmachen, weil ich einen Fehler erst kurz vor Schlu? gesehen habe und der Fehler war nat?rlich im Anfang

Mal wieder typisch...

Bilder liefere ich nach, wenn es mich ein wenig l?nger am PC h?lt.

Ciao
Bella
21.2.06 19:49


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung